Alzey (as) – Die Schwimmhalle kann aufgrund erheblicher baulicher Mängel nicht wie geplant Mitte Oktober in die Wintersaison 2023/24 starten. Dies teilt die Stadtverwaltung Alzey mit.

Wie eine kürzlich stattgefundene Untersuchung ergeben hat, machen statische Probleme den Betrieb der Schwimmhalle bis auf Weiteres unmöglich. “Insbesondere für die Alzeyer Schwimmvereine und die Schulen ist das ein herber Schlag”, weiß Bürgermeister Steffen Jung von der Tragweite dieser Botschaft. Erlaubten die Corona-Auflagen und die marode Lüftungsanlage in den vergangenen drei Wintersaisons bereits nicht den Betrieb des Alzeyer Lehrschwimmbeckens.

Werbung

Für die seitherigen Nutzer der Schwimmhalle arbeitet man bereits an einer Lösung, betont Jung. Zudem wachsen erste Ideen für eine dauerhafte Lösung einer Alzeyer Schwimmhalle.

Werbung