Alzey (as) – Am Samstag, 22.07.2023, wurde ein Ehepaar in Alzey bestohlen. Die Eigentümer arbeiteten im Vorgarten ihres Einfamilienhauses in der Graf-Staufenberg-Straße, als ihnen gegen 15.00 Uhr ein fremder Mann in ihrem hinter dem Haus befindlicher Garten auffiel.

Der Mann verstand offenbar nicht die Deutsche Sprache und reagierte auf Ansprache lediglich mit “Miau, Miau!”. Der Mann schaute zwischen und unter Hecken. Es wurde vermutet, dass der Mann seine Katze suche. Der Mann ging im Anschluss davon.

Werbung

Am Montag, 24.07.2023, stellte das Ehepaar fest, dass aus einer Tasche im Haus Geld und Dokumente fehlten. Der Mann wurde als ca. 30 Jahre alt, 180 cm groß, schlank, dunkler Hauttyp, schwarze, kurze Haare und einem schwarzen Vollbart beschrieben. Der Mann war mit einem dunklen T-Shirt und einer dunklen, langen Hose bekleidet. Es ist derzeit unklar ob sich der Mann selbst in das Haus geschlichen hat oder mit seiner Katzenimitation von einem weiteren Täter ablenken wollte.

Die Polizei Alzey erbittet Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen unter 06731/9110.

Werbung