Anzeige

ALZEY (jk) –

Anzeige

Den ein oder anderen Umzug hat die Schulgemeinschaft der Realschule plus in Flonheim noch vor sich, aber es ist ein Ende abzusehen. Während die Bauarbeiten im Bereich der Grundschule bereits im vergangenen Jahr planmäßig fertiggestellt wurden, laufen die Arbeiten am und im Gebäude der Realschule plus unter Hochdruck weiter. Sie sollen nach den Sommerferien ebenfalls fertiggestellt sein. Die Sanierung der Klassenzimmer ist fast abgeschlossen, jetzt folgen die Flure und Treppenhäuser. Auch der Werkraum wird komplett „umgekrempelt“ und steht dann für das so wichtige kreative handwerkliche Arbeiten wieder zur Verfügung.

Die Verbandsgemeinde Alzey-Land lässt als Schulträger die Gebäudetrakte der Schule am Adelberg bestehend aus dem denkmalgeschützten Altbau aus dem Jahre 1903, in dem sich die Grundschule befindet und dem Neubau aus dem Jahre 1968, Bereich der Realschule plus, generalsanieren. Ziel ist dabei die Verbesserung des Brandschutzes, eine energetische Optimierung der Gebäude und die Aufrüstung der digitalen Ausstattung der Schulen. Hierfür werden u.a. alle Decken, Wände und Bodenbeläge erneuert sowie alle Elektro-, Heizungs- und Sanitärinstallationen. Zusätzlich werden Elektroinstallationen zur Amokprävention und zur Kennzeichnung von Flucht- und Rettungswegen eingebaut. Neben der brandschutztechnischen Ertüchtigung der Gebäude stehen der Einbau von neuen Fensteranlagen und Außentüren im Maßnahmenkatalog. Zudem ist auch die Barrierefreiheit ein wichtiger Teil der Umbauarbeiten. Damit moderne Medien und Geräte in den Unterricht integriert werden können, erfolgt der Ausbau der EDV-Verkabelung und die Anschaffung von interaktiven Tafelsystemen.

Für rund 3,6 Millionen Euro lässt die Verbandsgemeinde Alzey-Land die Gebäudetrakte der Schule „Am Adelberg“ umfassend sanieren. Fördergelder von rund 925.000,- Euro hat das Land Rheinland-Pfalz und rund 154.000,- Euro hat der Landkreis Alzey-Worms zugesagt.

Anzeigen