Anzeige

Alzey (ots) In der Nacht wurde die Bewohnerin eines Fachwerkhauses (83) in Wendelsheim durch das Piepen ihrer Rauchmelder geweckt. Im Anschluss stellte sie fest, dass ihr Kamin in Brand geraten war. Erste Ermittlungen ergaben, dass die Dame am Vorabend ein Feuer in ihrem geschlossenen Ofen gemacht hatte und später zu Bett ging. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es danach zu einem Kaminbrand. Alarmierten Kräften der Feuerwehren Wendelsheim und Wonsheim gelang es, den Brand unter Kontrolle zu halten und zu bekämpfen. Die Löscharbeiten dauerten ca. 1,5 Stunden.

Anzeige

Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 EUR. Die Bewohnerin des Anwesens wurde durch die ebenfalls alarmierte Rettung medizinisch betreut, blieb jedoch unverletzt. Das Fachwerkhaus wurde durch die eigesetzten Kräfte der Polizei nach Abschluss der Löscharbeiten versiegelt. Weitere Ermittlungen zur Brandursache folgen.

Anzeige