Anzeige

Alzey (ots)Am gestrigen Dienstag, 16.11.2021, haben Beamte der Polizeiinspektion Alzey auf der L409 zwischen Alzey und Alzey-Dautenheim eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt dort bei 50km/h. Insgesamt wurden 83 Fahrzeuge gemessen, davon fuhren 52 Fahrzeug schneller als erlaubt. Der “Spitzenreiter” lag bei 85 km/h. Gegen den Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er muss nun mit mindestens 200 Euro Strafe und einem Punkt in Flensburg rechnen.

Anzeige

Eine weitere Kontrolle fand am Nachmittag auf der L408, kurz vor der Ortseinfahrt Biebelnheim aus Richtung Kronkreuz kommend statt. Bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h konnten 74 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt werden, insgesamt wurden 153 Fahrzeuge gemessen. Der gemessene “Spitzenwert” lag bei 112 km/h. Dem Fahrer erwartet eine Strafe von 200 Euro und einem Punkt in Flensburg.

Anzeige