Gemeinsam mit DJ MAC, MSM und G&G Events präsentiert die Alzeyer Zeitung die REGENBOGENNACHT / Back to the 90s

Alzey (as)“Am 18. Juli 2020 wird im Alzeyer Freibad die Zeit umgestellt” sagt Karl-Heinz Gauch, Geschäftsführer von G&G Events und Veranstalter der Regenbogennacht.

Er möchte die Teilnehmer mitnehmen in die 90er Jahre – als die Welt noch in Ordung und Corona lediglich eine mexikanische Biermarke war.
Die Zeitreise startet um 19.15Uhr und endet gegen 0:00Uhr.
Die Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen sind obligatorisch, so sollten Gäste auf keinen Fall ihren Mundschutz/Communitymaske vergessen (die Pflicht zum Tragen gilt im Eingangs- und Toilettenbereich).
“Getanzt werden darf ´virenfreundlich´ auf Tischen und Bänken” erklärt Gauch gegenüber der Alzeyer-Zeitung, die ihn als Medienpartner unterstützt.

Anzeige

Der Eintritt kostet 10EUR im Vorverkauf – hierbei inkludiert bereits ein Begrüßungsshot und jede Menge Party mit dem Nr. 1 DJ aus Bulgarien: DJ MAC.
“Ich freue mich endlich wieder auf der Bühne für die Menschen da sein zu dürfen” erklärt der Star-DJ, der bürgerlich Marc Schappert heißt.
Schappert hatte während des Lockdowns mit seinen gestreamten DJ MAC Shows insgesamt € 2.750.- für den Förderverein für Tumor- und Leukämiekranke Kinder sammeln können (die AZ berichtete)

Für bassreichen Sound, ganz im Stil der 90er Jahre, sorgt erneut die MSM Veranstaltungstechnik, die die DJ Mac Shows ehrenamtlich bei allen Showtagen technisch unterstützten.

Die (limitierten) Karten gibt es im Vorverkauf bei Karl-Heinz Gauch, unter vorheriger Anmeldung und Registrierung unter: 0178-5565207
Immer aktuelle Infos gibt es auch auf dem Facebook-Event der Regenbogennacht

Anzeige