Anzeige

Alzey (ots)Ein Mann aus Gau-Bickelheim Herr erhielt am Dienstag Mittag einen Anruf eines angeblichen Sparkassenmitarbeiters, der ihm vortäuscht, dass sein Konto überzogen wurde und man sicherheitshalber dieses schützen müsste. Daher soll er seine TAN Daten übermitteln. Die Daten wurden von dem später geschädigten Herrn übermittelt und von seinem Konto daraufhin Geld abgebucht.

Anzeige

Die Polizei möchte an dieser Stelle nochmals ausdrücklich vor allen möglichen Arten von betrügerischen Anrufen warnen. Geben Sie am Telefon keine Auskunft über Ihre finanziellen Verhältnisse oder Kontodaten. Übergeben Sie niemals Wertgegenstände oder Bargeld an Personen außerhalb von Dienstgebäuden. Rückversichern Sie sich immer über selbst recherchierte Amtsnummern über den Wahrheitsgehalt der Information.

Anzeige