Ab kommenden Samstag kann Minigolf gespielt werden
Anzeige

Alzey (as) – Eigentlich hätte die Minigolfanlage am Wartbergstadion an Fronleichnam öffnen sollen, doch das Gelände ist bisher noch nicht hergerichtet.
Was ist geschehen?

Anzeige

Der Pächter Karl-Heinz Gauch gab bereits im vergangenen Jahr bekannt, dass er die Mingolfanlage nicht weiter betreiben möchte, dies habe wirtschaftliche Gründe.
Die Stadt Alzey suchte im Oktober 2020 daraufhin per Ausschreibung einen neuen Pächter.

Offensichtlich fand sich kein geeigneter Kandidat, so erklärte sich Gauch bereit für das Jahr 2021 die Anlage, neben der Schirmbar im Wartbergbad, nochmals mit zu betreiben.

Nun war die eigentliche Öffnung bereits für vergangenen Donnerstag geplant, doch der Platz ist weder gemäht noch vorbereitet. An Fronleichnam erreichte unsere Redaktion auch direkt der Anruf einer 80-jährigen Seniorin, die mit einer Gruppe gleichaltriger Damen gerne Minigolf spielen wollte, jedoch vor verschlossenen Türen stand. “Wir spielen seit Jahren regelmäßig an Sonn- und Feiertagen, wir haben uns wirklich auf den Tag gefreut, wir haben in der aktuellen Zeit doch eh´ nicht viel” erklärt uns Frau Cuschmann am Telefon.

Nachfrage bei Pächter und der Stadtverwaltung Alzey

“Leider ist noch eine Gehnemigung offen” erklärte Gauch bereits am Donnerstag im Gespräch mit der Alzeyer-Zeitung.

Auf unsere Anfrage vom Donnerstag an den stellvertretenden Fachbereichsleiter, Herrn Steffen Ferdinand, ob es denn auch einen Plan B gebe, falls man entsprechende Genehmigung nicht ausstellen könne, haben wir bis heute noch keine Antwort erhalten, jedoch scheint diese Anfrage doch etwas Schwung in den Prozess gebracht zu haben, denn soeben erreichte uns die Mitteilung des Pächters, dass Ferdinand ihn, mit Mail von 14.00 Uhr mitteilte, dass für die Saison 2021 eine entsprechende ausgestellt werden würde.

aktuell ist die Anlage noch nicht bespielbar

Gauch will somit am kommenden Samstag, 12.06.2021 die Minigolfanalge öffnen. “Ich brauche nun schon ein paar Tage um den Platz herzurichten” erklärt Gauch sichtlich erfreut über die Nachricht. “In jedem Fall wird die Anlage ab dann immer Wochenends von 11.00 – 19.00 Uhr geöffnet sein, ebenso die komplette Ferienzeit über, Gruppen ab 6 Personen und Schulklassen können sich gerne unter der bekannten Rufnummer melden, um auch außerhalb der Ferienzeit etwas unter Woche auszumachen” fährt Gauch fort.

Geplant sind in dieser Saison auch Events wie z.B. “Mitternachtgolf” und weitere.

 

Anzeige