Symbolbild Stau

Gau-Bickelheim (ots) – Aufgrund du eines liegengebliebenen Kraftfahrzeuges im einspurigen Baustellenbereich kam es am 8. August ab 18:30 Uhr auf der A63 in Fahrtrichtung Mainz zu starken Verkehrsbehinderungen. Dabei meldeten Zeugen der Polizeiautobahnstation, dass der Fahrer eines PKW gewendet hätte und entgegen der Rettungsgasse zurückgefahren sei. Ganz ungeduldig zeigten sich Verkehrsteilnehmer, die auf einem Anhänger ein Motorrad nachführten. Kurzerhand stieg eine männliche Person aus dem PKW aus, holte das Motorrad vom Anhänger und fuhr anschließend unter Nutzung der Rettungsgasse entgegen der Fahrtrichtung davon.

In beiden Fällen hat die Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim die Ermittlungen nach den verantwortlichen Fahrern aufgenommen.

Anzeige

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang auf die besondere Gefährlichkeit solcher Fahrmanöver hin. Es drohen mindestens hohe Bußgelder mit Fahrverboten, unter bestimmten Umständen handelt es sich sogar um einen Straftatbestand!

Anzeige