Anzeige

Die Kreisverwaltung Alzey-Worms weist darauf hin, dass die Antragsfrist für die kostenlose Ausleihe von Schulbüchern sowie von Arbeits- und Übungsheften zum Schuljahr 2022/2023 am 15. März 2022 endet. Die Anträge auf Gewährung von Lernmittelfreiheit sind bis zu diesem Tag bei der Schule oder dem Schulträger abzugeben.

Anzeige

Zugleich werden die Eltern gebeten, zu beachten, dass für die Schulbuchausleihe gegen eine Leihgebühr andere Fristen und Abläufe gelten. Hierfür ist eine Anmeldung der Eltern über das Internet-Portal www.lmf-online.rlp.de vom 1. Juni 2022 bis 29. Juni 2022 erforderlich. Die dafür benötigten Zugangsdaten erhalten die Schülerinnen und Schüler bis spätestens Ende Mai von der Schule.

Die genannten Regelungen und Fristen gelten für die allgemeinbildenden Schulen der Klassenstufen 1 bis 13 sowie für die Bildungsgänge Berufsfachschule (BF) I + II und Höhere Berufsfachschule (HBF) der Berufsbildenden Schulen.

Bei Rückfragen, die Schulen in der Trägerschaft des Landkreises Alzey-Worms betreffen, sind die Mitarbeiterinnen der Kreisverwaltung Alzey-Worms Luisa Domes (Tel. 06731/408-3131) und Denny Michel (Tel. 06731/408-3132) zuständig. Der Landkreis ist Schulträger von folgenden Schulen: Elisabeth-Langgässer-Gymnasium, Gymnasium am Römerkastell, Gustav-Heinemann-Realschule plus und Fachoberschule sowie der Berufsbildenden Schule in Alzey, Realschule plus am Alten Schloss in Gau-Odernheim, Rheingrafen-Realschule plus und Fachoberschule, Erich-Kästner-Realschule plus und Georg-Forster-Gesamtschule in Wörrstadt sowie Integrierte Gesamtschule in Osthofen.

-Anzeigen-

weitere Anzeigen

Wahlwerbung

Wahlwerbung

weitere Anzeigen