Anzeige

RHEINLAND-PFALZ (as)- Nach der heutigen kurzfristig angesetzten Pressekonferenz bezüglich der Corona Bekämpfungsverordnung steht fest: Auch der Einzelhandel in Rheinland-Pfalz darf ab Montag unter Einhaltung der Corona-Verordnung und verschiedener Vorgaben wieder öffnen. In Geschäften mit einer Größe bis zu 800 Quadratmeter werde dabei eine Beschränkung von einem Kunden pro 10 Quadratmetern gelten. Für größere Geschäfte gelten 20 Quadratmeter pro Kunde.

Anzeige

Auch Sportanlagen im Freien dürfen ab Montag wieder in Betrieb genommen werden. Erwachsene dürfen in Gruppen von maximal 10 Personen wieder Sport treiben. Oberstes Gebot, der Sport muss kontaktfrei erfolgen. Sportarten wie Fußball sind also weiterhin verboten. Es dürfen Kinder bis 14 Jahren in Rheinland-Pfalz in Gruppen bis zu 20 Personen trainieren. Laut Ministerpräsidentin sei das Land Rheinland-Pfalz den siebten Tag in Folge bei einer Inzidenz unter 50. Damit erfülle man die Voraussetzungen für den dritten Öffnungsschritt.

Wenn die Inzidenzwerte landesweit an drei Tagen in Folge über einen Wert von 50 steigen, sollen die Lockerungen in Kommunen, die oberhalb dieser Schwelle liegen, allerdings wieder zurückgefahren werden.

Anzeige