Anzeige

Autofahrer(innen) der Jahrgänge 1953 bis 1958 erhalten mehr Zeit für den notwendigen Umtausch alter Papierführerscheine. Die Frist, die eigentlich an diesem Mittwoch, 19. Januar 2022, abgelaufen wäre, wird nach dem Beschluss der Innenministerkonferenz um ein halbes Jahr auf den 19. Juli 2022 verlängert. Darauf weist die Kreisverwaltung Alzey-Worms hin.

Anzeige

Davon betroffen sind alle Autofahrerinnen und Autofahrer der Geburtsjahre 1953 bis 1958 mit alten Papierführerscheinen mit Ausstellungsdatum bis zum 31. Dezember 1998.

Für Kartenführerscheine gelten andere Fristen.

Wichtig ist es, den Termin zum Führerschein-Umtausch rechtzeitig zu vereinbaren. Denn die Zeitfenster sind aufgrund der notwendigen Corona-Beschränkungen, der großen Masse an Anträgen und krankheitsbedingten Ausfällen von Mitarbeitenden bei der Führerscheinstelle der Kreisverwaltung in Alzey über Wochen hinweg ausgebucht. Mit Wartezeiten bis zu zehn Wochen muss derzeit leider gerechnet werden.

Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Alzey-Worms können einen Termin online unter fuehrerscheinstelle@alzey-worms.de oder telefonisch unter (06731) 408-6666 vereinbaren.

-Anzeigen-

weitere Anzeigen

Wahlwerbung

Wahlwerbung

weitere Anzeigen