Werbung

Mit der Geburt eines Kindes werden die Eltern unweigerlich vor neue Herausforderungen gestellt. Gerade in den ersten drei Lebensjahren können viele Fragen und Unsicherheiten auftauchen. Entwickelt sich mein Kind altersentsprechend? Was mache ich, wenn mein Kind nicht schlafen oder essen möchte? Welche Rituale sind sinnvoll? Nicht immer gelingt alles, wie geplant. Mitunter entstehen bei den Eltern Gefühle der Hilflosigkeit und Überforderung. Dies wirft u.a. die Frage auf, wie Mütter und Väter für sich selbst sorgen können, um Situationen der Überforderung zu vermeiden.

Anzeige

Antworten zu all diese Themen bieten erfahrenen Gesundheitsfachkräfte (Kinderkrankenschwestern und Hebammen) im Rahmen der Babysprechstunde im Mehrgenerationenhaus (MGH) in Alzey.
Das neue Angebot ist für alle jungen Eltern mit Kleinkindern (bis 3 Jahren), die Fragen rund um das Thema Baby, Kleinkind und Elternsein z.B. zu Ernährung, Schlafen, Stillen, Beikost, häufiges Schreien haben oder einfach nur das Baby wiegen lassen wollen. Die Beratung ist vertraulich, die Inhalte richten sich nach den konkreten Bedürfnissen der Ratsuchenden.

Die Babysprechstunden finden jeden 1. und 2. Freitag im Monat in der Zeit von 09:30 – 11:00 Uhr und jeden 3. und 4. Freitag von 15:00 – 16:30 im Mehrgenerationenhaus Alzey in der Schlossgasse 13 statt. Es wird um eine Anmeldung per Mail an claudia.roth@diakonie-rheinhessen.de oder unter Telefon: 06731-9503-0 gebeten.

Anzeige