Anzeige

FLOMBORN (as) – Zu einem Polizeieinsatz mit Schusswaffengebrauch kam es am Samstagnachmittag in Flomborn in der dortigen Grabenstraße.

Anzeige

Gegen 17:24 Uhr meldete ein Zeuge über den Polizeinotruf, dass ein 28-Jähriger erheblich in einer Wohnung randalieren würde.

Polizeibeamte treffen den 28-Jährigen nur kurze Zeit später an der Anschrift an. Dieser bedrohte die eingesetzten Polizeibeamten sofort mit einer Schusswaffe. Im weiteren Verlauf mussten die Polizisten von der Dienstwaffe Gebrauch machen. Der 28-Jährige wurde hierdurch am Bein verletzt und befindet sich derzeit in ärztlicher Behandlung. Die Kriminaldirektion Mainz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mainz

-Anzeigen-

weitere Anzeigen

Wahlwerbung

Wahlwerbung

weitere Anzeigen