Symbolbild

Worms (as) – In der Zeit von Dienstag, 20 Uhr, auf Mittwoch, 16 Uhr, wurden insgesamt 29 Fahrzeuge beschädigt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Mehrere Anwohner informierten die Wormser Polizei am gestrigen Nachmittag über Sachbeschädigungen an zahlreichen PKW. Die betroffenen Fahrzeuge waren in der Gaustraße und Bebelstraße geparkt. An allen wurde ein langgezogener Kratzer auf der zum Gehweg gerichteten Beifahrerseite festgestellt. Nach ersten Erkenntnissen wurden die Autos durch einen oder mehrere bislang unbekannte Täter mit einem spitzen Gegenstand beschädigt. Der entstandene Gesamtschaden dürfte im fünfstelligen Bereich liegen.

Werbung

Die Wormser Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer im besagten Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder selbst betroffen ist, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Worms unter der Rufnummer 06241/852-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter piworms@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Werbung