Werbung

Alzey (ots) – Durch einen Anwohner wurden am frühen Samstagmorgen gegen 02.30h lautstarke Streitigkeiten mit mehreren Beteiligten im Bereich der Alzeyer Spiessgasse gemeldet. Die eintreffende Streife fand im Bereich der Löwengasse dann einen bewusstlosen 31jährigen Alzeyer, der eine Platzwunde am Hinterkopf aufwies. Mehrere vor Ort befindliche Personen wurden zu den Geschehnissen befragt, machten aber durchweg widersprüchliche und z.T. falsche Angaben.

Werbung

Der von der Polizei alarmierte Rettungsdienst verbrachte den noch immer bewusstlosen Mann mit Verdacht auf eine schwere Kopfverletzung in die Uniklinik nach Mainz. Die Personalien der Anwesenden wurden festgestellt und ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Aufgrund der noch unklaren Erkenntnisse der Polizei bittet diese mögliche Zeugen darum, sich bei der PI Alzey persönlich oder telefonisch (06731/9112500) zu melden.

Anzeige