Anzeige

Alzey (ots) – Am gestrigen Morgen, den 22.04.2022 meldete ein aufmerksamer Zeuge im Stadtbereich in Alzey ein Fahrzeug mit auffälliger und gefährdender Fahrweise. Nach Angaben des Zeugen sei der hellblaue Renault Twingo bereits mehrfach nach der Abfahrt BAB61 in Fahrtrichtung Schafhäuserstraße von der Fahrbahn abgekommen und in den Grünstreifen geraten. Im weiteren Verlauf sei der Pkw in Schlangenlinien gefahren und habe zudem einen hohen Bordstein touchiert. Im Bereich Ernst-Ludwig-Straße/Friedrichstraße sei es schließlich an einer dort rotanzeigenden Lichtzeichenanlage zu einer Gefährdung von einer Frau mit Kinderwagen gekommen. Demnach habe die Fahrzeugführerin des Renault Twingo zunächst angehalten, ehe sie nach Betreten des Fußgängerüberweges durch die Passantin urplötzlich beschleunigte. Nach Angaben des Zeugen sei der Kinderwagen hierbei nur durch einen glücklichen Zufall nicht vom Fahrzeug erfasst worden.

Anzeige

Die Passantin mit Kinderwagen sowie ggfls. weitere Zeugen werden nun gebeten sich bei der Polizei in Alzey (06731 911-2500) zu melden.

-Anzeigen-

weitere Anzeigen

Wahlwerbung

Wahlwerbung

weitere Anzeigen