Dr. Kirsten Kröger (links) übergibt Präsidentenamt an Susanne Gremm

Am Freitag, den 30. Juni 2023, übergab Kirsten Kröger das Präsidentenamt des Lions Club Alzey an Susanne Gremm.

“Kirsten Kröger hatte das Präsidentenamt des Lions Club Alzey nach der Amtszeit 2019/20 zum zweiten Mal übernommen, da in ihrem ersten Jahr viele ihrer geplanten Veranstaltungen coronabedingt ausfallen mussten. Sie gab ihr Präsidentenamt mit einem weinenden Auge ab, da sie das Amt mit Leidenschaft ausübte und auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken kann”, heißt es in der Pressemitteilung des Clubs.

Werbung

In ihrer Ansprache zum neuen Präsidentenamt ging Susanne Gremm auf ihre Ziele im Lionsjahr 2023/24 ein. Ihr Motto für das Jahr lautet: „Mit Mut beginnen die schönsten Geschichten“. Sie hob hervor, dass es für sie wichtig ist, das Jahr mit Menschen zu gestalten, die entweder enge Freunde sind oder sie durch ihre verschiedenen Ehrenämter kennt und besonders schätzt. Neue Mitglieder zu gewinnen, soziale Projekte in der Region zu initiieren oder zu unterstützen und das Miteinander im Clubleben zu fördern sind weitere Ziele. Zu den Highlights im kommenden Lionsjahr gehören sicher die Adventskalenderaktion, die dieses Jahr zum zehnten Mal stattfindet und wichtige soziale Projekte des Lionsclubs finanziert, als auch das Benefizkonzert mit PopChorn zugunsten des Wiederaufbaus im Ahrtal am 8. Oktober 2023 in der neuen Rheinhessenhalle in Monsheim.

In einem sehr persönlichen Vortrag, der spannende Einblicke in ihr Privatleben gab, stellte Susanne Gremm Details ihres Lionsjahres am ersten Clubabend vor. Als Referenten für die Clubabende hat sie Menschen ausgesucht, die auf ihren eigenen Wegen im Sinne des Mottos für das kommende Lionsjahr Mut gezeigt haben. Die jeweiligen Themen der Clubabende veröffentlicht der Club auf seiner Internetseite https://lions-alzey.de

Die Lionsmitglieder können sich auf ein interessantes und abwechslungsreiches Lionsjahr freuen und die Region auf weitere soziale Projekte.

Werbung