Anzeige

Alzey (as) –  An Feiertagen Maßnahmen beachten / Kontaktsperre weiterhin wichtig

Anzeige

Corona-Virus: Auch an Ostern gelten die Regeln

An Feiertagen Maßnahmen beachten / Kontaktsperre weiterhin wichtig

Die kommenden Osterfeiertage mit voraussichtlich frühlingshaften Temperaturen werden die Menschen verstärkt ins Freie locken. „Auch wenn zum Eigen- und Fremdschutz der dringende Rat besteht, über die Feiertage zuhause zu bleiben, ist es verständlich, dass man einmal an die frische Luft möchte. Wichtig ist es, immer darauf zu achten, ausreichenden Abstand zu anderen Menschen zu halten. Die Kontaktsperre und der Mindestabstand von 1,50 Meter zu anderen müssen eingehalten werden“, so der Appell von Landrat Heiko Sippel: „Verzichten Sie unbedingt auf Ausflüge und vermeiden Sie Kontakte, wo es nur geht.“ Leider müsse auch auf die traditionellen Gottesdienstbesuche an Ostern verzichtet werden, da Zusammenkünfte in Kirchen derzeit untersagt sind. Wichtig sei es, weiterhin alles dafür tun, den Anstieg bei den Neuinfektionen zu verlangsamen. Bisher verhielten sich die meisten Bürgerinnen und Bürger im Landkreis vorbildlich und beachteten die Vorgaben. Hierfür dankt Landrat Sippel der Bevölkerung sehr. Das richtige Verhalten zeige auch Wirkung, in dem die Zahl der Neuinfektionen nur gering steige.

Auch nach Erkenntnissen der Ordnungsbehörden im Landkreis Alzey-Worms und der Polizeiinspektionen hält sich die große Mehrheit der Bevölkerung an die Anordnungen. Dennoch stellen sich die Verantwortlichen darauf ein, dass in den kommenden Tagen vermehrt touristische Ausflüge stattfinden könnten. Sie werden daher verstärkt Präsenz zeigen. Bei Fragen aus der Bevölkerung sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ordnungsbehörden über eine Rufnummer, die auf der jeweiligen Homepage der zuständigen Verwaltung eingestellt ist, auch an den Feiertagen und in den Abendstunden zu erreichen. Falls kein Mitarbeiter der Verbandsgemeinde- oder Stadtverwaltung angetroffen werden kann, helfen die Polizeiinspektionen in Alzey (Tel. 06731/ 9110) und Worms (Tel. 06241/8520) – keinesfalls den Notruf wählen! – weiter. „Die Einhaltung der geltenden Vorschriften ist uns besonders wichtig, um einer schnellen Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzutreten. Die Polizei wird daher auch und gerade am Wochenende kontrollieren, konsequent einschreiten und entsprechende Verstöße zur Anzeige bringen“, betont Ingo Seibel, der stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Alzey.

 

Anzeige