Dachstuhlbrand

Alzey (ots) – Donnerstag, 27.02.2020, 03:33 Uhr: Durch die Nachbarschaft wird der Brand eines Dachstuhls in einem Einfamilienhauses in Dittelsheim-Heßloch OT Heßloch gemeldet. Zeitgleich mit Verständigung der Feuerwehr alarmieren die Nachbarn einen 74-jährigen männlichen Hausbewohner, welcher im EG wohnt. Dieser kann das Haus eigenständig und unverletzt verlassen.

Ein zweiter 70-jähriger männlicher Bewohner aus dem 1. OG rettet sich nach Bemerken des Brandes zunächst auf das Dach des Hauses und kann von dort durch die Feuerwehr mittels Leiter gerettet werden. Die Person erleidet eine Rauchgasvergiftung und wird zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus verbracht. Die eingesetzten Feuerwehren der umliegenden Ortsgemeinden (Kräfte: 48) können den Brand löschen und ein Übergreifen auf Nachbargebäude verhindern.

Anzeige

Der Dachstuhl auf der Giebelseite des Hauses und der darunterliegende Balkon / Veranda im 1. OG inkl. Holztreppenaufgang werden bei dem Brand vollständig zerstört. Der übrige Dachstuhl sowie die darunterliegenden Stockwerke werden durch Ruß, Hitze und Löschwasser massiv beschädigt. Der Gebäudeschaden beläuft sich auf ca. 100.000 EUR. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Anzeige