Alzey (as) – Die Omnibusverkehr Rhein-Nahe GmbH (ORN) ändert zum 28. Oktober die Fahrpläne um das neue Fahrplankonzept für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis weiter zu optimieren.

Anzeige

Die neuen Fahrzeiten können an den örtlichen Haltestellen und auf der Homepage der beiden Verkehrsverbünde Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN) unter www.rnn.info sowie beim Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) unter www.vrn.de eingesehen werden.

Ab Montag, den 28. Oktober wird die Rückfahrt nach dem Ganztagsunterricht von Alzey nach Alzey-Weinheim nicht mehr mit der Linie 440, sondern mit der Linie 429 um 15:55 Uhr ab dem ZOB, bzw. um 15:58 Uhr ab dem Schulzentrum in Alzey durchgeführt.

Bei der Linie 444 entfällt bei der morgendlichen Fahrt Richtung Wörrstadt Bahnhof der Halt in Gau-Bickelheim um 7:12 Uhr und in Sulzheim um 7:21 Uhr um den Anschluss am Bahnhof Wörrstadt Richtung Mainz sicherzustellen. Schüler Richtung Wörrstadt können weiterhin den Bus um 7:22 Uhr ab Gau-Bickelheim und um 7:31 Uhr ab Sulzheim nutzen.

Weiterhin wird die bei der Linie 440 ab Bad Kreuznach Richtung Alzey die Abfahrtszeit um fünf Minuten, von 13:24 Uhr auf 13:19 Uhr vorverlegt.

In Armsheim wird ab dem 28.10.2019 die neu eingerichtete Haltestelle Friedhof in den Fahrplan der Linie 445 aufgenommen.

Die Busgesellschaften und die Kreisverwaltung Alzey-Worms bitten, die veränderten Fahrzeiten zu beachten. Für Fragen stehen die ORN unter Telefon 06131 497 5022 sowie das RNN-Servicetelefon unter der Rufnummer 06132 – 789 622 gerne zur Verfügung.

Anzeige