Ein Google-Street-View-Wagen auf Tour durch Deutschland

Offenheim (as) – Am Mittwoch den 18.09.2019 meldete uns ein Alzeyer-Zeitung Leser einen Google Street-View-Wagen in Offenheim gesehen zu haben.
Wir haben bei Google nachgefragt – und tatsächlich bestätigte man, dass wieder Autos auf deutschen Straßen unterwegs sind.

Anzeige

Aufnahmen nur für interne Zwecke

Doch Hausbesitzer, die ihre Privatsphäre geschützt haben wollen können aufatmen, denn Google berichtet, dass die Aufnahmen nicht für Veröffentlichungen gedacht sind.
Google möchte seinen Nutzern helfen, bestimmte Orte schnell zu finden. “Um dies zu schaffen, müssen wir sicher gehen, die richtigen Straßennamen, Straßenschilder, Streckenführungen und Informationen über Geschäfte zu verwenden. Deswegen wurden seit dem 28. März 2019 die Fahrten durch weite Teile Deutschlands wieder aufgenommen.” so Google.

Kartenaktualisierung mit Künstlicher Intelligenz

Google analysiert die gemachten Fotos mit Hilfe sog. KI (Künstlicher Intelligenz und neuronalen Netzen), diese lesen alle möglichen Informationen heraus und identifizieren beispielsweise neu eröffnete Geschäfte. Die Google-Algorithmen erkennen u.a. auch Straßennamen und Hausnummern und platzieren die erfassten Adressen auf einer Karte.
Gerade die Karten in Deutschland seien schon einige Jahre alt.

Eine Liste, wo die Autos noch bis November 2019 durch Deutschland touren findet ihr hier: https://www.google.de/intl/de/streetview/explore/#where

Anzeige