Angeschmorter Sessel
Anzeige

Alzey (ots) – Am heutigen Dienstag kam es gegen 11:00 Uhr zu einem Brand in einer Mietswohnung in der Nibelungenstraße in Alzey. Die 82-jährige Bewohnerin hatte ein Heizkissen eingesteckt und auf einen Sessel gelegt. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts geriet das Kissen in Brand. In der Folge begann auch die Polsterung des Sessels zu glimmen. Die Dame verständigte daraufhin Angehörige und begab sich ins freie. Der Schwager der Bewohnerin trug dann den glimmenden Sessel ins freie und löschte ihn dort ab, so dass es zu keinen weiteren Schäden kam.

Die 82-jährige Bewohnerin und zwei weitere Hausbewohner im Alter von 84 und 80 Jahre atmeten Rauchgase ein. Sie wurden durch den Rettungsdienst vor Ort untersucht, konnten aber vor Ort verbleiben. Die Feuerwehr Alzey war mit zwei Fahrzeug und neun Einsatzkräften vor Ort und belüftete die verrauchte Wohnung.

Anzeige
Anzeige