Werbung

Alzey (ots) – Vermutlich weil er Abstand und Geschwindigkeit eines vorausfahrenden Fahrzeuges falsch einschätzte überschlug sich am heutigen Morgen gegen 08:30 Uhr ein 21-jähriger Paketzusteller mit seinem Kleintransporter. Der Mann war auf der L409 aus Richtung Erbes-Büdesheim kommend in Richtung Alzey unterwegs.

Anzeige

Kurz vor der Anschlussstelle zur A63 bemerkte er am Beginn einer Tempo 70-Zone, dass er sich einem vorausfahrenden Pkw zu schnell näherte, weshalb er stark bremste. Hierdurch geriet sein Fahrzeug ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn und überschlug sich. Da der Fahrer wird nicht angeschnallt war zog er sich Verletzungen im Rückenbereich zu. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Neben Rettungsdienst und Polizei war auch die Feuerwehr Alzey im Einsatz. Die L409 war aufgrund des Unfalls für ca. 1 Std. gesperrt.

Anzeige