Letzter Bauabschnitt der Fahrbahnerneuerung der Landesstraße L 401 (Kaiserstraße) zwischen Kreisel Alzey und Kreisstraße K 24 beginnt

Laufende Vollsperrung wegen abschnittsweiser Fahrbahnerneuerung der Landesstraße L 401 ab der Einmündung der Kreisstraße K 24 Richtung Wahlheim bis zum Kreisel B 271 (Wormser Straße) / L 401 (Kaiserstraße) in Alzey

Werbung

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms informiert, dass ab Donnerstag, 13. Juli bis voraussichtlich Montag, 31. Juli 2023 in Alzey der Letzte Bauabschnitt der laufenden Fahrbahnerneuerung der L 401 ab der Mitte der Einmündung Kettenheimer Weg (Zufahrt Wartbergstadion/Wartbergbad) bis vor die Einmündung Wartbergstraße begonnen wird. Die Einmündung Wartbergstraße / Kaiserstraße bleibt für den Verkehr geöffnet. Das Wartbergstadion ist über die L 401 (Kaiserstraße) von Süden kommend zu erreichen.

Der Einmündungsbereich des Theodor-Heuss-Ringes / Ebertstraße ist wieder für den Verkehr geöffnet. Die Zufahrt zum Chemikalienhersteller Firma saniXTREME GmbH ist ebenfalls von Süden kommend über die L 401 möglich.

Aus bautechnischen Gründen und aus Gründen der Arbeitssicherheit muss unter Vollsperrung der L 401 (Kaiserstraße) gearbeitet werden. Die Umleitung erfolgt über Autobahn A 63 sowie die L 409 und zurück. Die innerörtliche Umleitung erfolgt über die Weinheimer Landstraße.

Die Bushaltestelle Stadion entfällt während der Zeit der Vollsperrung. Die Haltestelle Albert-Schweitzer-Schule wird auf Höhe der Donnersbergstraße/Wartbergstraße verlegt.

Auf einer Länge von insgesamt rund 2.800 Meter wird die rissige und schadhafte Fahrbahndecke der L 401 im Bestand in drei Bauabschnitten erneuert. Die Bauzeit beträgt rund neun Wochen. Die Auftragssumme beträgt rund 986.000 Euro.

Da sich die Behinderungen im Verkehrsablauf nicht vermeiden lassen, werden die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendige Umfahrung gebeten.

Werbung