Werbung

MAINZ(as)– Am vergangenen Freitag gegen 18:20 Uhr erreichte die Mainzer Polizei der Notruf, dass vor einem Lokal in der Mainzer Neustadt ein Mann mit Machete und Baseballschläger steht und Passanten anschreien würde.

Die Polizeistreifen aus Mainz trafen vor Ort auf einen 28-jährigen Mann aus Mainz, der tatsächlich eine Machete und einen Baseballschläger in den Händen hielt. Er ließ zwar beides nach Aufforderung durch die Polizeistreifen zu Boden fallen, ging jedoch mit geballten Fäusten und schreiend auf die Streifenwagenbesatzungen zu. Durch diese konnte der 28-Jährige zu Boden gebracht und festgenommen werden. Die Ursache für sein Verhalten ist derzeit nicht bekannt, aufgrund seiner auffälligen und hoch aggressiven Verhaltensweise wird derzeit noch ermittelt, ob der 28-Jährige möglicherweise unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Verletzt wurde bei dem Vorfall nach derzeitigem Kenntnisstand niemand. Seine Bewaffnung, die Machete und der Baseballschläger, wurden sichergestellt.

Werbung

Quelle: Polizei Mainz

Werbung
Anzeige