Alzey (ots) – In der Nacht zu Sonntag befuhr ein 25-jähriger Mann aus Alzey mit dem PKW die Berliner Straße in Richtung der Weinrufstraße. Das Fahrzeug hätte der Herr besser nicht genutzt, den er hatte zuvor sehr stark dem Alkohol zugesprochen. Aufgrund des hohen Alkoholisierungsgrades konnte der Mann den PKW nicht mehr sicher führen, kam von der Fahrbahn ab und fuhr auf die Mittelinsel, wo das neu aufgestellte Denkmal von Georg Scheu beschädigt wurde. Die Polizei führte einen Alkoholtest durch, der einen stattlichen Wert von 4,28 Promille ergab. Die obligatorische Blutprobe folgte und ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Der Fahrer selbst blieb unverletzt.

Anzeige