Werbung

Alzey (ots) – Zu gleich mehreren Einbrüchen kam es am Wochenende im Dienstgebiet der PI Alzey. Am Freitag gegen 21.00h meldeten Eigentümer eines Einfamilienhauses in Bechtolsheim, die nur wenige Stunden von Zuhause abwesend waren, dass dort eingebrochen wurde. Unbekannte Täter hatten sich Zugang zum Haus geschaffen und das gesamte Anwesen auf der Suche nach Wertgegenständen durchwühlt.

Ein weiterer Einbruch ereignete sich am Samstagnachmittag im Drususwall in Wörrstadt. An dem Zwei-Parteienhaus wurde offenbar ein Terrassenfenster aufgehebelt, durch das die Täter in das Haus gelangten. Dort wurden sämtliche Räume beider Wohnungen durchwühlt und zahlreiche Wertegegenstände im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Auch hier waren die Bewohner nur wenige Stunden nicht Zuhause.

Werbung

Im dritten Fall wurde am späten Samstagabend der Einbruch in einen Verbrauchermarkt im St. Floriansweg in Gau-Bickelheim festgestellt. Nachdem die Täter versucht hatten, die Alarmanlage zu zerstören, verschafften sie sich gewaltsam Zugang durch ein Seitenfenster. Im dahinter gelegenen Personalraum wurde alles durchsucht, der dort befindliche Tresor wurde nicht angerührt. Die Täter entfernten sich schließlich, ohne etwas zu entwenden.

Die Polizei wurde vom Sicherheitsdienst, bei dem ein Alarm aufgelaufen war verständigt und fuhr den Markt schnellstmöglich an. Trotzdem konnten der oder die Täter nicht mehr angetroffen werden.

Werbung
Anzeige