Gleich 2 Einsätze in einer Nacht wg. Mülltonnenbrände der Alzeyer Feuerwehr

Alzey (as) – Die Reihe der Mülltonnenbrände setzt sich fort in Alzey.
Gleich 2 Einsätze hatte die Alzeyer Feuerwehr heute Nacht abzufahren.
Die PI Alzey bestätigte auf Anfrage der Alzeyer Zeitung, dass gegen 2.27h eine Alarmierung wegen eines Heckenbrandes in der Weinheimer Landstraße einging. 2 zufällig vom Stausee vorbeikommende Jugendliche bemerkten den Brand und alarmierten die Einsatzkräfte.

2 Jugendliche entdeckten das Feuer und alarmierten direkt die Einsatzkräfte

Vor Ort stellte man fest, dass es sich um eine in Brand geratene Papiermülltonne handelte, dessen Brand auf die Hecken überschlug. Die herbeigerufene Alzeyer Feuerwehr konnte den Brand dann schnell und sicher löschen.

Anzeige

zweiter Brand keine Stunde danach

Nicht viel Ruhe war den Feuerwehrkameraden in der Nacht gegönnt, denn bereits um 3.22 Uhr ging die nächste Alarmierung ein, erneut ein Brand, gleich um die Ecke, Am Herdry.
Mit 16 Mann rückte hier die Alzeyer Feuerwehr erneut aus um den Brand zu löschen.

Diese nächtlichen Brände reiht sich ein in die Reihe aktueller offensichtlicher Brandstiftungen.
Die PI Alzey estätigt, dass man bereits seit Wochen verstärkt Kontrolle fahren würde, es jedoch sehr schwer sei, aufgrund der Unregelmäßigkeiten der Taten, sowohl der zeitlichen Abstände, als auch der Örtlichkeiten, hier gezielt agieren zu können.

Anzeige