Monsheim, Unfallstelle, L271/B47, Unfallbeteiligte PKW

Worms (ots)Heute Morgen, gegen 07:30 Uhr ereignet sich auf der L271 bei Monsheim ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung von drei PKW. Eine 34-jährige Autofahrerin befährt die B47 aus Richtung Monsheim kommend und will nach links auf die B47 in Richtung Worms abbiegen. Hierbei missachtet sie den Vorrang der entgegenkommenden 61-Jährigen und biegt unmittelbar vor dieser ab. Beim Aufprall wird der VW Polo der 34-Jährigen um 180 Grad herumgeschleudert und prallt hierbei gegen den ihr nachfolgenden KIA.

Anzeige

Der Opel der 61-Jährigen kommt im Graben rechts neben der Fahrbahn zum Stehen. Beide Fahrzeugführerinnen erleiden durch die Wucht des Aufpralls schwere Verletzungen, der Fahrer im KIA bleibt unverletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 16.000 Euro beziffert. An der Unfallstelle kommt es für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für knapp 1,5 Stunden zu Verkehrsbehinderung.

Anzeige