Werbung

A 63/Alzey (ots) – Ein Motorradfahrer stürzte am 25.5.2022 gegen 13:30 Uhr auf der A 63 in Höhe der Weinheimer Talbrücke. An dieser Stelle befanden sich Reifenteile eines geplatzten Reifens eines Sattelaufliegers auf der Fahrbahn. Der 24-jährige Fahrer des Sattelzuges bemerkte den Reifenplatzer nicht sofort und kam in Fahrtrichtung Mainz erst nach ca. 1000 Metern in Höhe der Ausfahrt Erbes-Büdesheim zum Stehen. Ein größeres Karkassenteil seines geplatzten Reifens blieb auf dem linken Fahrstreifen liegen und wurde von einem bislang nicht bekannten Fahrzeug überfahren und aufgewirbelt.

Anzeige

Ein nachfolgender 46-jähriger PKW-Fahrer konnte dem Reifenteil ausweichen. Ein ihm folgender Motorradfahrer erkannte die Situation ebenfalls, verlor aber beim Ausweichen die Kontrolle über sein Kraftrad. Dabei streifte der 27-jährige Biker den vorausfahrenden PKW des 46-Jährigen und touchierte anschließend mit dem Hinterrad die Mittelschutzplanke und stürzte.

Der 27-Jährige erlitt beim Sturz Schürfwunden und wurde zur weiteren medizinischen Abklärung mittels Rettungswagen ins Krankenhaus nach Alzey verbracht. Das Motorrad war nicht mehr Fahrbereit und wurde abgeschleppt. Den Schaden am Motorrad schätzt die Polizei auf ca. 3000 Euro. Dem am PKW auf ca. 1500 Euro. Für die Unfallaufnahme wurde der linke Fahrstreifen Richtung Mainz gesperrt. Es kam zu geringen Verkehrsbehinderungen. Im Einsatz waren zwei Streifen der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim, eine Streife der Polizei Alzey, die Feuerwehr Kirchheimbolanden mit zwei Fahrzeugen, ein Notarzt und ein Rettungswagen des DRK.

Anzeige