Anzeige

Das Gesundheitsamt Alzey-Worms weist darauf hin, dass sich Bürgerinnen und Bürger, die einen Corona-Test durchgeführt haben, direkt nach dem Test in Absonderung (Quarantäne) begeben müssen. Nicht erlaubt sei es, im Zeitraum zwischen der Testung und dem Erhalt des Ergebnisses z.B. Supermärkte aufzusuchen, um Einkäufe zu erledigen. „Ein solches Verhalten gefährdet andere Personen, die infiziert werden könnten“, betont die Leiterin des Gesundheitsamtes Alzey-Worms, Berit Kohlhase-Griebel.

Anzeige

Dies gelte auch für die Hausstands-Angehörigen der getesteten Person. „Richtig verhält man sich, wenn man gemeinsam das Testergebnis zu Hause abwartet und man sich bereits so gut wie möglich voneinander separiert. Denn wenn ein PCR-Test veranlasst wurde, besteht in aller Regel der konkrete Verdacht auf eine Infektion mit dem Virus“, so Kohlhase-Griebel.

Auch nach einem positiven Schnelltest sei es selbstverständlich notwendig, sich direkt in Quarantäne zu begeben.

Anzeige