Die Bodenplatte ist bereits gegossen, nun kann der Aufbau des UnixX-Sports Centers beginnen.
Anzeige

Alzey (as) – Der Briefkasten hängt bereits in der Justus-von-Liebig-Str. 13, es kommt auch schon Post, so Axel Arnsberg, einer der beiden Geschäftsführer des neuen UnixX-Sports-Studios in Alzey.

“Wir wollen konzeptionell etwas ganz neues hier in Alzey etablieren, unter anderem wird es bei uns das bekannte “Les Mills Virtual Training!” geben”, erklärt Arnsberg gegenüber der Alzeyer-Zeitung.
“Wenn einen das Bedürfnis überkommt, so wird er bei dem großen, innovativen Kursangebot bei UnixX Sports sicher fündig. Durch das virtuelle Konzept wird es auch keine Ausfallzeiten mehr geben. Ganz egal ob Gerätetraining, Funktionelles Training, Rehasport, Prävention oder Kurse – zudem völlig unabhängig der Altersgruppe. Ob fit werden oder fit bleiben, bei UnixX Sports findet jeder das richtige Angebot für sein individuelles und körperliches Wohlbefinden unter professioneller Anleitung”, so Arnsberg weiter.

Anzeige

“Wir mussten damit auch langsam an die Öffentlichkeit…” erklärt Sandra Manke, die zweite Geschäftsführerin “…es wurde bereits spekuliert, ob die Neueröffnung eines komplett neuartigen Fitnessstudios in Alzey eine erneute Finte wäre, da vor 2 Jahren einmal ein solches Gerücht in Umlauf war – aber NEIN – UnixX Sports wird Anfang/Mitte 2020 kommen – und wir freuen uns riesig drauf.”

Ab dem 18. Januar 2020 wird es bereits einen großen Infopoint immer Samstags zwischen 10:00 Uhr und 15:00 Uhr geben, bei dem sich Interessenten informieren und bereits anmelden können. Es wird im Vorfeld sehr attraktive Gründungsmitgliedschaften – und nebenbei einen Ausblick auf die beeindruckenden Bauarbeiten des neu entstehenden Fitnessstudios geben.

Anzeige