Anzeige

Worms (ots) – Gestern Abend haben Unbekannte eine 22-jährige Wormserin nahe Osthofen in ihrem PKW gestoppt und versucht, diese zu berauben. Die junge Frau befuhr um 19:20 Uhr von einer Kleingartenanlage kommend auf einem Feldweg in Richtung L439, um dort in Richtung Worms abzubiegen. Hier erkannte sie drei junge Männer, die sich ihrem Fahrzeug näherten.

Anzeige

Einer stellte sich ihr in den Weg, um die Weiterfahrt zu verhindern, ein weiterer Täter riss die Beifahrertür auf und griff nach der Handtasche des Opfers, welche auf dem Beifahrersitz lag. Die Frau hielt ihre Tasche fest, als der Täter versuchte ihr diese zu entreißen. Als ihm dies misslang, ließ er ab und schloss die Beifahrertür energisch. Währenddessen öffnete der dritte Täter die Fahrertür und versuchte die Frau am Arm zu packen und aus dem Auto zu ziehen. Nach einem intensiven Gerangel ließ auch er wieder von ihr ab und sie konnte mit ihrem PKW flüchten. Die Geschädigte klagte über Rückenschmerzen infolge des Gerangels. Sie beschrieb die Täter: 16 bis 20 Jahre alt, dünne Statur, osteuropäische Erscheinung. Ein Täter trug einen lila-weiß-grauen Pullover und eine dunkle Hose. Der Zweite hatte einen weißen Kapuzenpullover und graue Handschuhe und der Dritte einen grauen Kapuzenpullover und weiße Turnschuhe getragen. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalinspektion Worms unter der Rufnummer 06241/852-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter kiworms@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Anzeige