Worms (ots)Durch einen Zeugen wird der Verdacht eines Rollerdiebstahls in Worms, Kapuziner Straße gemeldet. Vor Ort kann der 34-jährige Beschuldigte aus Worms angetroffen werden. Dieser zeigt sich sofort verbal aggressiv gegen die eingesetzten Beamten und beleidigt diese. Da ein Angriff durch den 34-jährigen nicht ausgeschlossen werden kann, soll er gefesselt werden. Hierbei kommt es zu massiver Gegenwehr. Bei der Maßnahme verletzt sich der Beschuldigte am Kopf. Zwei Polizeibeamte werden ebenfalls leicht verletzt. Einem Beamten wird mit dem Leben bedroht. Da der Verdacht bestand, dass der 34-jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand wurde im Anschluss eine Blutprobe entnommen.

Wie sich im Rahmen der Ermittlungen herausstellte, wurde der Roller kurze Zeit zuvor entwendet, der Beschuldigte ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Darüber hinaus konnte eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden werden.

Anzeige
Anzeige