Anzeige

Osthofen (ots)Während eines Friedhofsbesuchs stellte die spätere Geschädigte am gestrigen Montag, gegen 11:30 Uhr, ihren Mercedes in der Straße am Kirchberg ab. Als sie 15 Minuten später zum Auto zurückkehrte, musste die 58-jährige Osthofenerin feststellen, dass die vordere Scheibe auf der Beifahrerseite eingeschlagen war und die auf dem Beifahrersitz abgelegte und mit einer Jacke verdeckte schwarze Lederhandtasche entwendet wurde. In der Tasche befand sich ein Mobiltelefon, diverse Dokumente, Bankkarten und eine Geldbörse mit einem niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag. Als möglicher Täter kommt ein etwa 20-30 Jahre alter und ca. 176cm großer Mann mit dunkler Hautfarbe in Frage. Er trug ein gestreiftes Oberteil und hielt sich längere Zeit verdächtig in der Nähe des Tatorts auf. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei Worms unter der Rufnummer 06241-85250 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter kiworms@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Anzeige

In diesem Zusammenhang rät die Polizei:

‘ Lassen Sie keine Wertsachen (z.B. Handy, Laptop, Kamera) oder Bargeld sichtbar im Auto liegen. Meist sind solche Gegenstände vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Auch Ihr mobiles Navigationsgerät sowie die Halterung sollten Sie beim Verlassen des Wagens entfernen. ‘ Lassen Sie Ausweise, Fahrzeugpapiere, Hinweise zur Wohnungsanschrift und Hausschlüssel nie im Fahrzeug. Zum Autodiebstahl könnte sonst noch ein Wohnungseinbruch hinzukommen. ‘ Bewahren Sie keine Wertsachen im Kofferraum auf. Nehmen Sie bei Übernachtungen auf Urlaubs oder Geschäftsreisen sämtliches Gepäck aus dem Kofferraum ‘ Melden Sie jeden Diebstahl der Polizei.

Nehmen Sie nach einem Aufbruch keine Veränderungen am/im Fahrzeug vor.

Anzeige