Werbung

Westhofen – Am Dienstagmorgen wurde durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer ein PKW in der Ortsmitte Westhofen gemeldet welcher Schlangenlinien fuhr. Das Fahrzeug sei mehrmals in den Gegenverkehr gefahren und habe unter anderem in einem Kreisverkehr den Bordstein touchiert. Der Verkehrsteilnehmer beobachte das ganze Geschehen aus seinem Fahrzeug hinter dem Schlangenlinienfahrenden PKW. In der Ortsmitte von Westhofen sei es dann aufgrund der unsicheren Fahrweise fast zu einem Verkehrsunfall mit dem Gegenverkehr gekommen. Mehrere entgegenkommende Fahrzeuge haben strak ausweichen und bremsen müssen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Anzeige

Der Verkehrsteilnehmer konnte in Höhe des Friedhofs in Westhofen das vor ihm fahrende Fahrzeug zum Anhalten bewegen. Nach Hinzuziehen der Polizei und des Rettungsdienstes wurde bei der 59- Jährigen weiblichen Fahrzeugführerin Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergibt 1,62 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt, eine Blutprobe entnommen, sowie ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Die Polizei Alzey bittet nun Zeugen oder Verkehrsteilnehmer, die gegebenenfalls durch die Fahrzeugführerin gefährdet wurden, sich bei der Polizeiinspektion Alzey unter der Telefonnummer 06731/911-2500 zu melden.

Anzeige