Werbung

Worms – Zu einem Überfall auf einen Supermarkt in der Klosterstraße kam es am gestrigen Mittwochabend. Gegen 20:45 Uhr betrat ein maskierter Täter den Markt und schlug einen 19-jährigen Kassierer unvermittelt mehrfach ins Gesicht. Der 19-Jährige wurde hierdurch leicht verletzt. Anschließend bedrohte der Täter ihn mit einem unbekannten Gegenstand und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Anzeige

Der Täter erbeutete einen mittleren vierstelligen Betrag und flüchtete mit einem Fahrzeug. Noch während der laufenden Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen stellte sich ein 29-jähriger Wormser der Polizeiinspektion Worms und gestand die Tat. Bei dem vorgehaltenen Gegenstand soll es sich um eine Haarbürste gehandelt haben. Das erbeutete Bargeld konnte bislang nicht aufgefunden werden. Die weiteren Ermittlungen erfolgen durch die Wormser Kriminalpolizei.

Anzeige