Fotoquelle: Polizei Worms
Anzeige

WORMS (jk)- Am späten Sonntagabend gegen 20.45 Uhr kam es in der Von-Schoen-Straße in Worms zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 18-jähriger Fahrer mit seinem Mercedes nach rechts von der Straße abkommt und mit einem Verkehrsschild sowie einer Mauer kollidiert.

Anzeige
Durch den Zusammenstoß kommt es zum Totalschaden am Pkw. Die drei Insassen werden glücklicherweise nicht verletzt. Zwei Verkehrsunfallzeugen konnten beobachten, dass das verunfallte Fahrzeug zu einer Gruppe aus drei Pkw gehörte, welche zuvor den Adenauerring aus Richtung Lutherring mit überhöhter Geschwindigkeit befuhren. Der Mercedes habe kurz vor der Unfallörtlichkeit einen Opel Astra mit 18-jährigem Fahrer überholt und ein VW Golf mit 19-jährigem Fahrer habe ebenfalls zum Überholen angesetzt. Vor der Linkskurve zur Von-Schoen-Straße hätten sie sich wieder hintereinander gereiht, wobei der Mercedes aufgrund der hohen Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen sei. Aufgrund der gefahrenen Geschwindigkeiten aller genannten Fahrzeuge und dem rücksichtslosen Fahrverhalten ist aktuell ein verbotenes Fahrzeugrennen nicht auszuschließen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und die Führerscheine der jungen Fahrer wurden zunächst sichergestellt. Es erfolgt außerdem eine Mitteilung an die Fahrerlaubnisbehörde.

 

Die Polizei bittet weitere Zeugen des Geschehens sich bei der Polizeiinspektion Worms (Tel.06241-8520) zu melden.

Anzeigen