Alzey (as) – Am Montag, 31.07.2023, wurde in der Karl-Heinz-Kipp-Straße in Alzey eine Kontrollstelle von der Polizeiinspektion Alzey eingerichtet. Die Hauptzielrichtung lag in der Feststellung von Fahrzeugführern unter Alkohol- oder Drogeneinfluss.

Ein 60-Jähriger Hesse erklärte gleich zu Beginn seiner Kontrolle, dass er keinen Führerschein habe. Neben dem Fahrer erhielt auch der Fahrzeughalter eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Da auch der Beifahrer keinen Führerschein vorzeigen konnte, wurde die Weiterfahrt untersagt. Bei einem 23-Jährigen aus Alzey fiel bei der Kontrolle auf, das zwei auf der Rückbank des PKW sitzende Kinder nicht richtig gesichert waren. Der Sicherheitsgurt verlief hinter den Rücken der Kinder, sodass sie lediglich mit dem Beckengurt gesichert waren. Da der 23-Jährige nicht über vorschriftsmäßige Kindersitze verfügte, wurde ihm die Weiterfahrt untersagt.

Werbung

Weiterhin wurde ein Verwarnungsverfahren gegen den Fahrer eingeleitet. Die Kontrolle weiterer 21 Fahrzeuge verlief ohne Beanstandung.

Werbung