Anzeige

Wörrstadt (ots)Am heutigen Sonntag Morgen gegen 02.42 Uhr wurde auf der A61 ein Falschfahrer in südlicher Fahrtrichtung zwischen der Anschlussstelle Bornheim und dem Autobahnkreuz Alzey gemeldet. Unmittelbar darauf kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen dem PKW des Falschfahrers und einem belgischen Reisebus, der mit 32 Personen besetzt war.

Anzeige

Der 29jährige PKW-Fahrer mit amerikanischer Staatsangehörigkeit wurde hierbei tödlich verletzt, der 62jährige belgische Fahrer des Reisebusses wurde schwer verletzt in die Uniklinik nach Mainz verbracht. Ein weiterer Insasse des Busses wurde ebenfalls schwer verletzt in ein Krankenhaus nach Mainz verbracht, 7 Personen im Reisebus wurden leicht verletzt in Krankenhäuser nach Alzey und Bad Kreuznach verbracht. Die weiteren Insassen wurden durch die Freiwillige Feuerwehr, den Rettungsdienst und einen Notarzt betreut. Im Anschluss konnten diese mit einem Ersatzbus die Weiterfahrt nach Belgien fortsetzen.

Die Richtungsfahrbahn Koblenz der Autobahn 61 wurde für die Dauer der Bergungs- und Reinigungsarbeiten und ein angeordnetes Gutachten voll gesperrt. Die Sperrung wurde gegen 09.00 Uhr wieder aufgehoben.

Anzeige