Anzeige
Alzey (ots)Am frühen Samstagnachmittag war ein 21-jähriger Alzeyer Autofahrer auf der Dautenheimer Landstraße in Richtung Alzey-Dautenheim unterwegs. Er erkannte das noch auf die Fahrbahn ragende Fahrzeugheck einer abbiegenden 34-jährigen Alzeyerin zu spät und wich auf die Gegenfahrbahn aus. Dort kollidierte er mit dem PKW einer 75-jährigen Alzeyerin.
Die 34-jährige hatte zunächst nicht vollständig in einen Feldweg einfahren können, weil sie dort ein entgegenkommendes Fahrzeug abwarten musste.

Der Unfallverursacher, wie auch die entgegenkommende Autofahrerin wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. An allen Fahrzeugen entstand zum Teil erheblicher Sachschaden.

Anzeige
Anzeige