Anzeige
Alzey (ots)Am Sonntagnachmittag waren mehrere Polizeidienststellen mit der Fahndung nach einem zwanzigjährigen jungen Mann beauftragt worden, nachdem sich dieser seiner Behandlung in der Rheinhessen-Fachklinik Alzey entzogen hatte. Weil der junge Mann auf seinem Weg auch die A61 und die A63 benutzte, mussten diese zu seinem Schutz und zum Schutz der Einsatzkräfte für etwa eine Stunde gesperrt werden.
Er konnte schließlich in Gewahrsam genommen und wohlbehalten zurückgebracht werden. Das Krankheitsbild des Mannes bot lediglich Anhaltspunkte für eine Selbstgefährdung. Eine Gefahr für Passanten bestand nicht.
Anzeige