Alzey (as) – Noch bis Sonntag, 24. September, bleibt das Wartbergbad für Besucherinnen und Besucher uneingeschränkt geöffnet. Damit verlängert sich die Alzeyer Freibadsaison um neun Tage. Lediglich am Montag, 18. September, bleibt das Schwimmbad anlässlich des “Tags der Betriebe” auf dem Alzeyer Winzerfest geschlossen.

“Mit der Verlängerung um über eine Woche bieten wir allen Schwimmbegeisterten die Möglichkeit, länger schwimmen zu gehen ohne weite Anfahrtswege”, freut sich Bürgermeister Steffen Jung über die Entscheidung für eine längere Freibadsaison 2023. Denn eigentlich ist der Schwimmbetrieb auf dem Wartberg mit Beginn des Winzerfestes am Freitag offiziell beendet. Eine Verlängerung über den neuen Stichtag hinaus ist indessen nicht möglich.

Werbung

“Zwar wäre es mit Blick auf den langen Winter ohne Schwimmbetrieb im Lehrschwimmbecken wünschenswert gewesen”, so der Stadtchef weiter. “Aber nach den Gesprächen mit allen Beteiligten ist klar, dass eine Verlängerung der Schwimmbadsaison bis in den Herbst hinein nicht möglich ist.” Auch mit Blick auf die zu erwartenden Besucherinnen und Besucher. Denn mit sinkenden Tagestemperaturen nimmt auch die Wassertemperatur spürbar schnell ab und damit letztlich auch der Besucherstrom.

Zudem wurden vor geraumer Zeit Inspektionstermine ausgemacht sowie der Austausch verschiedener energieeffizienter Pumpen geplant, was den Schwimmbadbetrieb über den 24. September hinaus ebenfalls erschwert. Hinzu kommt, dass die Mitarbeiter im Wartbergbad nach der langen Freibadsaison nun auch ihre Erholungspause in Form von Urlaub benötigen, ergänzt Falk Schuler, Geschäftsführer der Alzeyer Wartbergbad und Schwimmbad GmbH.

Mit rund 78.000 Besucherinnen und Besuchern seit Ende April ist die Freibadsaison 2023 die zweiterfolgreichste seit der Generalsanierung des Wartbergbads in den 90er-Jahren gewesen. Nur im Jahr 2022 zog es noch mehr Alzeyerinnen und Alzeyer auf den Wartberg. Der Besucherrekord lag im Vorjahr bei 91.000. Der Zehn-Jahres-Durchschnitt liegt bei 58.000 Gästen im Alzeyer Freibad.

“Auch vor diesem Hintergrund freuen wir uns, dass die Freibadsaison in der Volkerstadt am Winzerfest-Freitag noch nicht vorbei ist”, so Bürgermeister Jung weiter, der allen Besucherinnen und Besuchern weiterhin viel Spaß auf dem Wartberg wünscht. Das Wetter jedenfalls scheint der Verlängerung des Freibadbetriebs nicht im Wege zu stehen.

Werbung