Worms-Rheindürkheim, Unfallstelle, B9-Osthofener Str.
Anzeige

Rheindürkheim (as) – Heute Morgen prallte ein 85-jähriger Autofahrer Höhe Worms-Rheindürkheim in ein Fahrzeug, welches im Baustellenbereich abgestellt war. Hierdurch kam es am Vormittag zu Verkehrsbehinderungen. Kurz nach 08:00 Uhr war der Rentner mit seinem PKW auf der B9 aus Richtung Worms in Richtung Mainz unterwegs. Vor der Kreuzung Osthofener Straße war auf der mittleren Fahrspur ein Baustellenfahrzeug abgestellt und mit Warnbaken abgesichert. Der Wormser wollte den Bereich auf der rechten Fahrspur passieren, als ihm nach eigenen Angaben plötzlich “schwarz vor Augen” wurde. Hierdurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrspur ab und prallte gegen das geparkte Fahrzeug.

Anzeige

Der Autofahrer wurde zur weiteren Untersuchung stationär im Klinikum Worms aufgenommen. Beide Fahrzeuge waren infolge das Aufpralls nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 12.000 Euro beziffert.

Anzeige