Foto: v.l. Stadtbürgermeister Christoph Burkhard, Zirkusleiterin Alexandra Finckh, Beigeordnete Natalie Bauernschmitt, Initiator der Hilfsaktion Jürgen Stabel
Anzeige

Alzey (as) – Nach einem Hilfeaufruf auf Facebook am 13. Februar 2021 durch Jürgen Stabel, für den in Not geratenen Circus HallyGally, ging dieser schnell viral und eine Welle der Hilfsbereitschaft machte sich unter der Alzeyer Bevölkerung breit. So konnte sehr schnell ein neues Grundstück bei Schafhausen gefunden werden und zahlreiche Freiwillige halfen vor Ort beim Umzug von Erbes-Büdesheim gerade 2 Tage später.

Anzeige

Auch die Stadt Alzey startete einen Spendenaufruf, der selbst die Erwartungen von Bürgermeister Christoph Burkhard und der Beigeordneten Natalie Bauernschmitt übertraf.
So konnten sie heute die bereits dritte Spende in Höhe von diesmal € 1.735.- an Circusleiterin Alexandra Finckh überreichen.
Insgesamt kamen somit € 4.735.- durch die städtische Spendenaktion zusammen.

Bei einem Rundgang konnte sich auch die Alzeyer Zeitung vom absoluten Wohlergehen aller Tiere überzeugen – mehr noch, man merkte der Circusleiterin an, dass alle Tiere Familienmitglieder sind.

Seien es die Minischweine gleich am Anfang eines angelegten Rundwegs, die Dromedare, Ochsen, Pferde, Hängebauchschweine oder auch die Schafe, die vor 2 Tagen unverhofft und passend zur Osterzeit Nachwuchs bekamen. “HOPE” hat man das Kleine liebevoll, wie dankbar und gleichzeitig vorausschauend in eine bessere Zukunft getauft. Alle Tiere haben nicht nur einen Namen, Zirkusleiterin Finckh kannte zu jedem Tier auch entsprechende Geschichten.

Interessierte sind jederzeit eingeladen sich vor Ort ein eigenes Bild zu machen und sich am Süßwarenstand gerne etwas Wegzehrung mitzunehmen.

Anzeigen