Flomborn (as) – Glück im Unglück hatte eine 25-jährige PKW Fahrerin aus dem Landkreis Alzey in der Nacht des vergangenen Freitags auf Samstag als sie mit ihrem Fahrzeug auf der Landstraße 386 in Höhe Flomborn von der Fahrbahn abkam und ca. 300 Meter weiter neben der Straße in der Böschung zum Stehen kam.

Dabei drehte sich das Fahrzeug zudem um die eigene Achse. Die Unfallstelle befindet sich in Höhe der kreuzenden Bundesstraße 271, die an dieser Stelle über eine Brücke verläuft. Glücklicherweise prallte das Fahrzeug bei dem oben genannten Schleudervorgang nicht gegen die Betonpfeiler dieser Überführung, was vermutlich schwerwiegendere Folgen gehabt hätte.

Werbung

Die Fahrerin wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme ca. eine Stunde lang komplett gesperrt werden.

Werbung