Symbolbild
Werbung

Worms (ots) – In den Abendstunden des 21.07.2022 führte die Wormser Polizei Kontrollmaßnahmen im Bereich der Innenstadt und mehreren Vororten durch. Im Zusammenhang mit diesen Kontrollen u.a. am BIZ, im Pfrimmpark und der Horchheimer Bahnhofstraße, wurden gegen insgesamt sechs Personen Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Handels mit Kokain und Cannabis bzw. wegen des Besitzes von Kokain und Cannabis eingeleitet.

Werbung

Weiterhin wurden gegen zwei Personen Blutproben angeordnet. Diese stehen im Verdacht unter Drogeneinfluss mit ihrem Pkw am Straßenverkehr teilgenommen zu haben. Bei drei weiteren Personen wurde eine “Drogenfahrt” verhindert.

Insgesamt wurden bei den Personen mehrere Gramm Kokain, Cannabis, mehrere verschreibungspflichtige Tabletten sowie “Dealgeld” sichergestellt. Die Ermittlungen dauern noch an.

Anzeige