Durch die verursachten Riefen können kleinere Modellflugzeuge nicht mehr starten.

Offenheim (as) – Es ist nicht das erste mal, dass der Flugmodellclub Alzey-Offenheim e.V. (FMCAO) Opfer von Vandalen wird. Bereits im Mai vergangenen Jahres fuhren offensichtlich mehrere Fahrzeuge über das Rollfeld und hinterließen dabei tiefe Spuren (die AZ berichtete)

Anzeige

Dieses mal wurde nun auch der Vorplatz Opfer der Zerstörungswut.
“Der Platz muss immer eben und glatt sein, daher wird dieser regelmäßig gewaltzt” erklärt Walter Schäfer, 1. Vorsitzender des Vereins “an diesen tiefen Rillen, die offensichtlich durch ´driften´ zustande gekommen sind, bleiben die kleinen Räder der Modelle hängen, sie stürzen nach vorne über und Modelle im Wert von teils mehrerer Tausend Euro haben nur noch Schrottwert – diese Gleichgültigkeit können und wollen wir uns nicht bieten lassen” erklärt Schäfer verärgert, der erneut Strafanzeige stellen wird.

Der Verein setzt zudem eine Belohnung in Höhe von € 500.- aus, für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Polizeidienststelle in Alzey, Tel.: 06731-911100 oder per Mail an den Verein: info@fmcao.de

Anzeige