1000 Atemschutzmasken und 400 Einmalhandschuhe spendet AZ-mobile
Anzeige

Alzey (as) – Das die Alzeyer in Zeiten einer Krise zusammenhalten zeigen die vielen Hilfsangebote von Vereinen und Gruppierungen.
Aktuell sehr aktiv ist die www.coronahilfe-alzey.de, die neben der Sammlung und Verteilung von Lebensmittel und Hygieneartikel, auch Helfer und Einkaufshelfer für Risikogruppen organisiert.
Zahlreiche private Helfer wollen unterstützen, noch mehr wollen spenden bzw. haben bereits gespendet – doch auch Firmen wurden auf die private Initiative von Rudi Müller und Andreas Steinbach aufmerksam.

So hat sich am gestrigen Samstag, 28.03.2020 der Geschäfstführer des Alzeyer Mobilfunkladens AZ-mobile gemeldet, dass er gerne dringend benötigte Atemschutzmasken und Handschuhe spenden möchte.
1000 Atemschutzmasken samt Kopfhauben, sowie 400 Einmalhandschuhe übergab er der Coronahilfe zur Verteilung an Ärzte und Pflegepersonal.

Anzeige

Die Alzeyer-Zeitung ist bei der Suche gerne behilflich und sucht auf diesem Wege Ärzte und Pflegepersonal, die dringend solches Material benötigen.
Sie können Ihren Bedarf direkt im Formular der Coronahilfe-Alzey hier anfragen, oder gerne auch per Mail an uns: info@alzeyer-zeitung.de

 

Atemschutzmaske mit Haube
Spezifikation der Masken und Hauben
Anzeige